Projektmanagement

Modernes Projektmanagement umfasst sämtliche Führungsaspekte, Techniken, Methoden sowie Mittel, die eine planmäßige und effiziente Abwicklung von Projekten möglich machen. Mit dem entsprechenden Handwerkszeug werden potenzielle Risiken nachhaltig minimiert, gleichzeitig können sich bietende Chancen optimal genutzt werden.

Im Rahmen unserer praxisorientierten Seminare  trainieren Sie und Ihre Mitarbeiter wesentliche Fertigkeiten im Bereich Projektmanagement. Sie erfahren, wie sich Projektziele durch ganzheitliche Planung und eine effektive Steuerung unter dem bestmöglichen Einsatz von Personal- und Kapitalressourcen erreichen lassen.

Unser Planspiel ‘Projektmanagement Live’

Im Rahmen unseres Planspiels „Projektmanagement Live“ werden in einer Matrixorganisation mehrere Projekte parallel zum Tagesgeschäft abgewickelt. Die aus realen Projektumsetzungen bekannten Dynamiken stellen sich dabei unweigerlich ein. Getreu dem in Projektkreisen wohlbekannten Motto „Sag mir, wie ein Projekt beginnt, und ich sage dir, wie es endet“ wird bei „Projektmanagement Live“ direkt erfahren, wohin etwa Missverständnisse in der Kommunikation oder ein Einsatz von ungeeigneten Planungswerkzeugen führen.

Die Simulation erzeugt eine regelrechte Sogwirkung: Der Anspruch, die Ziele erfolgreich erreichen zu wollen, führt zu einem wirklichen Einlassen der Teilnehmer – Planspiel und Projektrealität werden zu einer Einheit.

Die abschließende Auswertung erfolgt auf zwei Ebenen: Die Teilnehmer beurteilen den Planspiel-Prozess einerseits durch einen Abgleich von Eigen- und Fremdwahrnehmung selbst und erhalten darüber hinaus Feedback von Beobachtern und Trainern. Ziel der Simulation ist ein umfassendes Verständnis der Projektdynamik sowie hinsichtlich dessen, wie der Einzelne durch sein Verhalten positiven Einfluss darauf nehmen kann. Hierauf aufbauend wird eine persönliche Checkliste für künftige Projekte erstellt.

Angebote in der Übersicht

Grundlagen des Projektmanagements

Alle Inhouse-Seminare werden stets individuell und flexibel an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst. Die Beschreibung stellt daher beispielhaft eine mögliche Vorgehensweise dar.

Seminarziele:
Die Teilnehmer lernen Projektmanagement-Grundlagen für die effiziente Abwicklung von Projekten jeder Größe kennen. Hierbei werden zentrale Methoden und Techniken sowie Kommunikationsstrategien anschaulich als ein zusammengehörendes Ganzes vermittelt.

Inhalte:

  • Rollen im Projektmanagement
  • Auftragsklärung im Projekt
  • Stakeholderanalyse
  • Gliederungs- und Ablaufpläne
  • Management by Walking Around
  • Einbindung des Projektauftraggebers
  • Umgang mit Verzögerungen/Zielkonflikten

Methoden:
Schrittweise Wissensvermittlung anhand eines beispielhaften Musterprojektes mit Kurzvorträgen (Impulsvorträgen), Gruppenübungen, Rollenspielen mit Videofeedbacks und Musterlösungen.

Zielgruppe:

  • Projektleiter
  • Projektmitarbeiter
  • Führungskräfte

Dauer: 3 Tage

Methoden und Techniken des Projektmanagements

Alle Inhouse-Seminare werden stets individuell und flexibel an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst. Die Beschreibung stellt daher beispielhaft eine mögliche Vorgehensweise dar.

Seminarziele:
Wenn es darum geht, komplexe Aufgaben neben dem Tagesgeschäft abzuwickeln, ist ein professionelles Projektmanagement als methodischer Lösungsweg obligatorisch. Unser Seminar macht die Teilnehmer mit den Vorgehensweisen des Projektmanagements vertraut; es werden empfehlenswerte Methoden und Techniken vorgestellt und eingeübt.

Inhalte:

  • Auftragsklärung: in scope – out of scope
  • Stakeholderanalyse
  • Projektstrukturplan und Arbeitspakete
  • Kostenabschätzung und Kostenplanung
  • Ablaufpläne: Meilensteinplan, Aktivitätenplan, Netzplan, GANTT-Diagramm
  • Umgang mit zu knappen Ressourcen
  • Aktualisierung des Projektauftrages: scope creep

Methoden:
Schrittweise Wissensvermittlung anhand eines beispielhaften Musterprojektes mit Kurzvorträgen (Impulsvorträgen), Gruppenübungen und Musterlösungen.

Zielgruppe:

  • Projektleiter
  • Projektmitarbeiter
  • Interessierte, die sich mit den Methoden und Techniken vertraut machen möchten

Dauer: 3 Tage

Steuerung von Projektteams

Alle Inhouse-Seminare werden stets individuell und flexibel an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst. Die Beschreibung stellt daher beispielhaft eine mögliche Vorgehensweise dar.

Seminarziele:
Wenn es gilt, komplexe, zeitlich befristete Aufgaben durchzuführen, ist Projektmanagement ein Lösungsweg. Das Seminar „Steuerung von Projektteams“ stellt die Vorgehensweisen zur Koordination, Information und Einbindung der Projektbeteiligten im Projektmanagement vor.

Inhalte:

  • Klärung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Gestaltung des Kick-off-Meetings
  • Management by Walking Around
  • Umgang mit verschiedenen Persönlichkeitstypen
  • Motivationsaufbau und -erhalt
  • Überbringen von „schlechten Nachrichten“
  • Umgang mit Projektverzögerungen
  • Kritikgespräche mit Projektbeteiligten

Methoden:
Schrittweise Wissensvermittlung anhand eines Musterprojektes mit Beispielen aus der Praxis, Rollenspielen mit Videofeedback, Gruppenübungen und Musterlösungen.

Zielgruppe:

  • Projektleiter
  • Projektmitarbeiter
  • Führungskräfte

Dauer: 3 Tage

Agiles Projektmanagement

Alle Seminare werden stets individuell und flexibel an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst. Die Beschreibung stellt daher beispielhaft eine mögliche Vorgehensweise dar.

Seminarziele:
Wenn es gilt, komplexe Produktentwicklungs- und/oder Organisationsprojekte bei hoher Unsicherheit sowie mit ständig wechselnden Anforderungen durchzuführen, bietet sich agiles Projektmanagement als effektiver methodischer Lösungsweg an. Das Seminar macht die Teilnehmer mit den agilen Werten und Prinzipien vertraut und geht auf deren Besonderheiten ein. Es werden empfehlenswerte agile Methoden und Techniken des Projektmanagements vorgestellt und eingeübt.

Inhalte:

  • Produktvision: agile Werte und Prinzipien
  • Rollen und Verantwortlichkeiten in agilen Projektteams
  • Hilfreiche Techniken für agile Projekte
  • Artefakte in der agilen Projektarbeit
  • Gestaltung von Verträgen im agilen Projektmanagement
  • Sprintplanung und Planning Poker
  • Sprintarbeit, Sprint Review und Sprint Retroperspektive
  • Umgang mit Hindernissen

Methoden:
Schrittweise Wissensvermittlung anhand eines beispielhaften Musterprojektes oder am eigenen Praxisprojekt: Kurzvorträge (Impulsvorträge), Übungen in der Gesamtgruppe und in kleinen Teams, Rollenspiele

Zielgruppe:

  • Projektleiter, die Projekte in einem sehr flexiblen und wandlungsfähigen Kontext durchführen
  • Projektteams, die in einem hohen Maße selbstorganisiert und eigenverantwortlich denken und handeln wollen
  • Interessierte, die sich mit den Methoden und Techniken des agilen Projektmanagements vertraut machen möchten

Dauer: 3 Tage

Reflexionsworkshop für Projektleiter

Alle Inhouse-Veranstaltungen werden stets individuell und flexibel an die jeweiligen Kundenwünsche angepasst. Die Beschreibung stellt daher beispielhaft eine mögliche Vorgehensweise dar.

Ziele:
Die Teilnehmer reflektieren ihr eigenes Führungsverhalten. In diesem Zuge wird die Kompetenz zur Anleitung von Projektteams gestärkt, Entscheidungsprozesse können effektiver gesteuert und Projektarbeiten besser kontrolliert werden. Die jeweiligen Themen werden im Workshop gemeinsam entwickelt und bearbeitet.

Inhalte (mögliche Themenfelder):

  • Reflexion des eigenen Führungsverhaltens
  • Auftreten als Projektleiter
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Teamarbeit und Konfliktmanagement
  • Steuerung von Entscheidungsprozessen
  • Umgang mit interkulturellen Unterschieden
  • Umgang mit dem Projektumfeld

Methoden:
Projektpräsentation mit Videofeedback, Stakeholder- und Teamanalyse, Kollegiale Beratung: Projektanalyse, Führungs- und Konfliktgespräche im Rollenspiel

Zielgruppe:

  • Projektleiter bzw. Teilprojektleiter
  • Mitarbeiter in Projekten mit Führungsaufgaben

Dauer: 3 Tage

Coaching (Projektleiter)

Die im Einzelfall geeignete Herangehensweise sowie die zu besprechenden Themen werden im Vorfeld des Coachings individuell zwischen Coach und Coachee vereinbart.

Ziele:
Der Projektleiter kann die von ihm betreuten Projekte in einem professionellen und vertraulichen Rahmen unter vier Augen evaluieren. Die damit verbundene Reflexion führt zu einer neuen Sichtweise auf die behandelten Aspekte, welche den Projektleiter dazu veranlasst, sein weiteres Vorgehen entsprechend anzupassen. Er steuert seine Projekte fortan somit wesentlich effektiver und erfolgreicher.

Mögliche Themen (beispielhaft):

  • Welche Methoden und Techniken sollen im Projekt zur Anwendung kommen?
  • Welche Software-Unterstützung ist sinnvoll?
  • Gestaltung des Kick-off-Meetings
  • Motivation des Projektteams
  • Umgang mit Personen im Projektumfeld
  • Umgang mit Zielkonflikten

Ihr Nutzen:
Mit unserem langjährigen Erfahrungsschatz geben wir wertvolle Tipps zur praktischen Anwendung der Methoden in Ihrem Projektalltag.

Zielgruppe:

  • Programmmanager
  • Projektmanager
  • Projektleiter

Dauer: 10 Sitzungen à 3 Stunden (monatlich)

Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne, wenn Sie weitere Fragen zu unseren Angeboten haben oder direkt eine der Veranstaltungen buchen möchten.