Rubicom. Unsere Werte. Unsere Kompetenz.

HOHE PROFESSIONALITÄT

Wir sind langjährig erfahrene Experten auf unserem Gebiet und erweitern unser Know-how stetig durch regelmäßige Fortbildungen.

FLEXIBLE KAPAZITÄTEN

Wir passen uns dem Ihnen zur Verfügung stehenden Zeitrahmen sowie Ihren Terminwünschen jederzeit gerne individuell an.

KLARE PROJEKT-/ KUNDENZUORDNUNG

Selbstverständlich steht Ihnen bei Rubicom stets ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der Sie und Ihre Branche versteht.

INNOVATIONS- & EXPERIMENTIERFREUDE

Konzepte von der Stange gibt es bei uns nicht – wir sind kreativ und scheuen uns nicht, gänzlich neue, ungewöhnliche Wege zu gehen.

PRAXISNÄHE & ALLTAGSTAUGLICHKEIT

Unsere Seminare beinhalten keine theoretischen Abhandlungen – mit Beispielen aus dem Leben machen wir Sie fit für den Berufsalltag.

ZUVERLÄSSIGKEIT & KUNDENZUFRIEDENHEIT

Wenn Sie sich auf eines verlassen können, dann auf Rubicom – denn erst, wenn Sie als Kunde rundum zufrieden sind, sind wir es auch.

Andreas Böhme

Geschäftsführer und Diplom-Pädagoge

Mehr erfahren

Dr. Thorsten Büsser

Diplom-Chemiker, Personal- und Organisationsentwickler, NLP-Trainer und Coach

Mehr erfahren

Bernd Hein

Diplom-Ingenieur, freiberuflicher Trainer

Mehr erfahren

Gerald Kempf

Diplom-Ingenieur (FH), Systemischer Berater (MEI Heidelberg), NLP-Lehrtrainer

Mehr erfahren

Michael H. Klein

Diplom-Pädagoge, Systemischer Therapeut, Berater

Mehr erfahren

Jaqueline Müller

Betriebswirtin (Master), Organisationsberaterin

Mehr erfahren

Volker Bach

Master of Business Administration (MBA), Diplom-Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge (FH), Fundraising-Manager (Fundraising Akademie), NLP-Trainer und Coach

Mehr erfahren

Sabine Kauth-Schumann

Diplom-Pädagogin, Supervisorin , Organisationsberaterin

Mehr erfahren

Dirk Schwedler

Diplom-Kaufmann (Univ.), zertifizierter Projektmanagement-Berater (GPM) und PM-Trainer

Mehr erfahren

Wollen auch Sie ein Teil unseres Teams werden?

Im Zirkel von Rubicom sollten Sie stets engagiert und mit Freude Ihren Fokus darauf richten, zielführende Impulse zu vermitteln und Respekt vor den vorhandenen Prozessen, Ressourcen und Werten der jeweiligen Organisationen und Personen mitbringen. Darüber hinaus ist ein persönliches Interesse an unseren Kernthemen etwas, das wir voraussetzen.

Umfassende Erfahrungen im Umgang mit Gruppen bzw. Teams erachten wir als wesentlich; ebenso begrüßen wir es, wenn Beratungs- und/oder Trainingserfahrungen im Rahmen von Veränderungsprozessen im Businessbereich vorhanden sind.

Dann kontaktieren Sie uns!

Den Rubicon überschreiten… wie wir zu unserem Namen kamen

Das Römische Reich wurde 49 vor Christus von einem Triumvirat mit einer komplizierten Machtbalance regiert. Julius Cäsar, Prokonsul und Statthalter der Provinz Gallia cisalpina, war gemäß einer Vereinbarung angehalten, in der von ihm verwalteten Provinz zu bleiben. Nachdem es zwischen Pompeius und Cäsar zu einem Zerwürfnis gekommen war, ließ Pompeius dem Statthalter mitteilen, dass eine Überschreitung des Rubicons, seinerzeit Grenzfluss zwischen Gallia cisalpina und dem römischen Mutterland, durch Cäsar und seine Truppen unmittelbar zu einem Bürgerkrieg führen würde.

Als Cäsar diese Nachricht erhalten hatte, brach er noch in derselben Nacht mit seinen Legionen auf. Beim Überqueren des Rubicons soll er der Legende nach die vielfach zitierten Worte „alea iacta est“ gesprochen haben, was übersetzt soviel bedeutet wie „Der Würfel ist gefallen“.

Mit diesem Schritt wurden die bisherigen Herrschaftsverhältnisse im Römischen Reich unwiderruflich aufgelöst. Die Überschreitung des Rubicons entfachte wie angekündigt einen Bürgerkrieg, in dessen Folge Cäsar schließlich an die Macht gelangte.

Im Zuge persönlicher und unternehmensbezogener Entwicklungen finden wir uns häufig an vergleichbaren Scheidewegen wieder. Wir müssen wählen, ob wir den Schritt in eine gänzlich neue Richtung riskieren und dabei unter Umständen niemals zum Ausgangszustand zurückkehren können, oder eben doch auf Sicherheit und Routine setzen und alles so belassen, wie es ist.

Entschlüsse, die einem „Überschreiten des Rubicons“ gleichkommen, sind im Rahmen der allermeisten Weiterentwicklungsprozesse jedoch unabdingbar. Deshalb wünschen wir Entscheidungsträgern und Teams immer wieder den Mut, die Tatkraft sowie das nötige Rüstzeug, um ihren eigenen Rubicon wohlvorbereitet überqueren zu können.

In Anlehnung daran haben wir uns den Namen Rubicom gegeben, der sich aus den Begriffen „Rubicon“ und „Kommunikation“ zusammensetzt. Unser Logo symbolisiert dementsprechend den Übertritt über eine Spalte oder eine Schwelle, der stets notwendig ist, damit ein neuer Abschnitt beginnen kann.